3. E-Junioren

Spielklasse: 2. Kreisklasse  
Trainer: Mike Kurz  
Co-Trainer: Enrico Zemke  
Mannschaftsleiter:    
Trainingszeiten: Dienstag: 17:00 - 18:30
  Freitag: 17:00 - 18:30

22.8.16 Souveräner Saisonstart der E3 ins neue Spieljahr - 8:4 gewannen wir gegen SV Olympia 1896 Leipzig III

Nach den Ferien trainierten unsere Jungs fleißig für den Saisonstart. Nach einer ansprechenden Leistung beim sehr gut besetzten Saisoneröffnungsturnier unseres Vereins (Platz 4 von 7 Mannschaften) und einer zu hoch ausgefallenen Pokalniederlage gegen die 2. Mannschaft von MoGoNo am vergangenen Wochenende, stand am heutigen Sonntag, der Auftakt in den Ligaalltag an.
Jetzt ging es darum, eine erste Standortbestimmung zu erhalten. Zwar kennen wir viele Gegner unserer Liga aus dem letzten Jahr, trotzdem gab es bei allen Mannschaften personelle Veränderungen. So auch bei uns. Einige unserer Leistungsträger kicken nun bei den D-Junioren, dafür gab es einige Neuzugänge aus dem jüngeren Jahrgang für unser Team. 

Gegen unseren heutigen Kontrahenten Olympia III siegten wir in der Vorsaison zweimal klar (4:0 und 7:1). Spannend wird zu beobachten sein, wie wir mit der Systemumstellung von 7:1 auf 5:1 heute und in den kommenden Wochen klar kommen. Die Umstellung bedeutet mehr Raum, mehr Ballberührungen für jeden Spieler und erfordert vor allem mehr Laufarbeit von jedem Spieler.

Bei idealem Fussballwetter entwickelte sich auf dem neuen Kunstrasen von Olympia ein abwechslungsreiches und lange Zeit offenes Spiel. Mit einem sensationellen Sonntagsschuss von der Mittellinie genau unter die Latte unseres Tores ging unser Gegner in der 2. Minute in Führung. Nach und nach kam unser Team aber immer besser ins Spiel. Auf unseren Ausgleich antwortete der Gegner sofort und ging in derselben Minute wieder in Führung (15. Minute). Jetzt drehten unsere Jungs aber erst richtig auf und drehten das Spiel binnen 2 Minuten (17. +18. Minute). Kurz vor dem Pausenpfiff konnten wir nochmal nachlegen und hatten nun einen kleinen Vorsprung (2:4). 

Nach der Pause verloren wir etwas den Faden und Olympia konnte mit 2 weiteren Toren ausgleichen (32. +36. Minute). Für kurze Zeit drohte das Spiel erneut zu kippen. Dann kam die 40. Minute und wir stellten mit einem Doppelschlag den alten Abstand wieder her. Bis zum Abpfiff konnten wir 2 weitere Treffer erzielen (44. +46. Minute). Vor allem bei unserem sehr guten Torhüter müssen wir uns für diesen Sieg bedanken. Er hielt heute alles was zu halten war und hielt uns mehrfach sensationell im Spiel. Das Zusammenspiel unserer Jungs war heute etwas besser als zuletzt und macht Mut für die weitere Saison. Dennoch waren einige Aktionen immer noch zu eigensinnig. Unsere 8 Tore machen aber Appetit auf mehr. 

Wir freuen uns bereits auf unseren nächsten Gegner in der kommenden Woche bei uns zum Heimspiel gegen den TSV Einheit Lindenthal II. 

Vielen Dank an:
Marko, Jannik, Janik, Hans Magnus, Lukas, David, Jakob, Rio und Tom sowie an die zeitig aufgestandenen Eltern. 

Das Trainerteam Mike und Enrico 
Danke an der Erfasser des Berichts

8.2.15 Überraschender Turniersieg

Eine Überraschung gelang unserer E3 am Sonntag, 08.02.15 beim Hallenturnier der Eintracht aus Leipzig.

In einem Turnier mit gleichwertigen Gegnern setzen wir uns im Auftaktspiel gegen den späteren 2. FSV Brandis knapp mit 1:0 durch. Im zweiten Spiel konnten wir die SG Wahren/ Lindenthal mit 3:0 besiegen. Bemerkenswert war, daß unser Team nach den vielen Rückschlägen in der Hinrunde in der Liga und in den bisherigen Hallenturnieren, heute sofort in Ihr Spiel fand und die ersten Gegner dominierte. In den beiden Partien bekamen wir nicht einen wirklich gefährlichen Schuss auf unser Tor.
Im 3. Spiel bekamen wir schon mehr Gegenwehr: Gegner hier war die 2. E von LOK Leipzig. Aber auch hier stand am Ende ein sicheres 2:0 für uns zu Buche. Nach dem 1:0 fü uns versuchte LOK, bei dem wir auf unseren ehemaligen Mitspieler Bruno trafen, mit einem sehr offensiven Torwartspiel uns unter Druck zu setzen. Aber genau da trafen wir ins leere Tor des Gegners von der Mittellinie zum Endstand.
Im 4. Spiel gegen den Gastgeber wurden wir richtig gefordert. Obwohl wir viele Chancen erspielten, gelang uns diesmal kein Tor. Nachdem unser Hüter mehrmals klasse pariert hatte, mussten wir uns doch einmal geschlagen geben und verloren 0:1. Im abschließenden Spiel gegen die E1 von Eiche Wachau konnten wir mit einem Sieg den Turniersieg perfekt machen, doch trotz drückender Überlegenheit war für uns das Tor wie vernagelt. 0:0.
So mussten wir im letzten Turnierspiel auf die Loksche hoffen, welche gegen Brandis nicht höher als mit einem Tor verlieren durfte. Nachdem Brandis in Führing ging, konnte LOK zu unserem Glück kurz vor Schluss noch ausgleichen. Nach dem Schlusspfiff kannte unsere Freude kein Ende, Endlich haben wir auch mal gewonnen.

Für Rotation spielten:
Marc Petersohn, Arbnor Sejdu, Benny Weise, Serkan Yesilmese, Lucca Goße, Pascal Rothe und Niels Berger.

Marcel Goße, Trainer E3

interhyp
Foto Herbst
WOSZ
Bad Brambacher
Leipziger Dachdeckerei Erbse & Hahndorf
Küpper & Partner
Portground
Gebauer
Fahrschule Barthold
Rene Wolter Vermögensberatung
City Concept Leipzig
Versicherungsagentur Sven Gerasch
Lohnsteuerhilfeverein Cencus e.V.
M4Energy eG