A-Junioren

2015/16

Die Trainer

Falko Näther
Falko Näther

Spielklasse: Landesliga  
Trainer: Falko Näther  
Co-Trainer: Holger Kaminsky  
  Enrico Näther  
Mannschaftsleiter: Lutz Bludschun  
Physiotherapeut: Steffen Bardoux  
Trainingszeiten: Montag: 18:30 - 20:00
  Mittwoch: 18:30 - 20:00
  Freitag: 18:30 - 20:00

Sponsoren / Unterstützer der Mannschaft

Die Mannschaft bedankt sich bei den Unterstützern des Teams für die finanzielle und persönliche Hilfe!

Dank der ISAB-Werbung halfen im Herbst 2015 folgende Firmen bei der Ausstattung mit Trainingsanzügen, Funktions-Shirts, Aufwärmtrikots:
-PAS Pumpen und Anlagentechnik GmbH & Co. KG, 06886 Lutherstadt Wittenberg
-Boss Wassertechnik GmbH, 44147 Dortmund
-PLA Pumpen und Anlagenbau GmbH, 24568 Kaltenkirchen
-Stego Elektro Technik GmbH, 74523 Schwäbisch Hall

Vielen Dank!

Achtung die Links öffnen in einem neuen Fenster.

12.12.16 A-Jugend versüßt Weihnachts- und Geburtstagsparty mit 5:0 gegen Lok

Im letzten Spiel dieses Jahres empfing unsere U19 die Mannschaft des 1.FC Lokomotive Leipzig zum Leipzig-Derby. Vor dem Spiel trennten die beiden Teams acht Punkte. Es war das Duell des 7. gegen den 10.Platz. Des Weiteren erschwerte starker Wind das Spiel der beiden Mannschaften. Auf unserem kleinen Kunstrasenplatz spielte die „Loksche“ zunächst mit Rückenwind und kam in den Anfangsminuten nicht zum Zug. Die Hausherren bestimmten die ersten Minuten und hatten schon nach zwei Minuten die erste Gelegenheit des Spiels. Nach sechs Minuten wurde Luke Zschieche im Strafraum gefoult und Maximilian Schmidt traf eiskalt vom Punkt zum 1:0 für die SG Rotation. Lok war vom Rückstand geschockt und schon im nächsten Angriff schlug Paul Lukas Naumann nach sensationellem Pass von Felix Dittrich zu. 2:0 nach sieben Minuten und das hochverdient zu diesem Zeitpunkt. Danach beruhigte sich das Spielgeschehen, was teilweise auch an der extremen Harmlosigkeit von Lok lag. Der einzige Schuss auf das Tor von Moritz Reichert war ein Freistoß kurz vor der Pause, welcher an den Außenpfosten ging. 
Nach der Pause versuchte Lok mit Ballbesitz und kleinen Kombinationen den Weg zum Tor zu finden. Doch meistens war am Strafraum Schluss oder die Abschlüsse gingen weit am Tor vorbei. Unsere U19 konzentrierte sich mehr auf das Defensive und das gelang, Die Mannschaft aus Probstheida hatte in diesem Spiel keine 100%ige Torchance und Rotation setzte auf Konter, welche in der 76. Minute zum zweiten Elfmeterpfiff des Tages führten. Paul Naumann behauptete sich im Strafraum stark und wurde zu Boden gerissen. Maximilian Schmidt machte seinen Doppelpack perfekt, wieder eiskalt verwandelt. 15 Minuten vor dem Ende war der Sack zu und Lok gab sich geschlagen. In der 80. Minute nutzte Lorenzo Bardoux einen Fehler des gegnerischen Verteidigers aus und schob zum 4:0 ein. Lok bekam in der Schlussviertelstunde ein paar Freistöße, welche die Hintermannschaft der SGR ohne größere Probleme verteidigen konnten. In der 90. Minute belohnte sich Paul Lukas Naumann selbst für ein klasse Spiel und traf zum 5:0 Endstand. 
Die U19 der SG Rotation gewann somit verdient (auch in der Höhe) gegen den FC Lokomotive Leipzig, die heute nicht richtig ins Spiel fanden und revanchierte sich für die Niederlage am zweiten Spieltag der Saison wo Lok mit 7:0 gewann. Heute zeigte unsere Mannschaft was für ein Potenzial in ihr steckt und ist nun Spitzenreiter, was die Rückrunde angeht. 
Insgesamt eine durchwachsene Hinserie unserer Jungs, die durch Verletzungspech und sinnlose Fehler, welche zu Gegentoren führten, geprägt wurde. Doch die Mannschaft fing sich und konnte nach vier Niederlagen plus Pokal-Aus fangen und überwintert nun auf einem Nicht-Abstiegsplatz. Nun folgen nach Weihnachten ein paar Hallenturniere und die Vorbereitung auf die Rückrunde, in welcher die U19 die wichtigen Spiele gegen direkte Konkurrenten gewinnen will, um die wichtigen Punkte für den Klassenerhalt einzufahren. 
Herzlichen Glückwunsch an Stephan Schmidt, welcher am Derby-Sieg-Tag seinen Ehrentag mit diesem Sieg feiern durfte.
Allen Spielern und Funktionären ein schönes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2017.

Markus Jahn

22.8.16 Torjägerkanone für B1-Stürmer Jan Niklas Naumann

Zum Start der Landesliga-Saison unserer A-Jugend ehrten Abteilungsleitungsmitglied Stephan Schmidt, Mannschaftsleiter Lutz Bludschun und Trainer Falko Näther den Torschützenkönig der B-Junioren Landesklasse Nord der letzten Saison mit der Torjäger-Kanone und einem Blumensträußchen.

Jan Niklas traf 41 mal ins Schwarze - Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

ssc

12.6.16 In Plauen Pflicht erfüllt – gegen Eilenburg Kür gelaufen – Positiver Saisonabschluss von Rotations A-Jugend

Zwölf Aktive (darunter 4 B-Jugend-Spieler) reisten am Sonntag 5.6.16 nach Plauen.
Ziel: Sieg und Klassenerhalt aus eigener Kraft. Nach 19 Minuten führt Plauen 2:0 – dann drehen Rotations Jungs auf und das Spiel: 2:4 zur Halbzeit, am Ende 2:5 und Klassenerhalt!

Am Sonntag 12.6.16 dann im eigenen Stadion die Kür: „Schaulaufen“ und Abschiedsspiel für die „Alten“, die nun in den Männerbereich wechseln müssen: Kapitän Maximilian Cil, Adrian Seelig, Philipp Meißner, Morgado Francisco Lasse, David Schultheiß, Pascal Albrecht und Jeremy Kamman durften Heute starten und sich würdig verabschieden.

Zuvor dankten und verabschiedeten die Spieler ihren Mannschaftsleiter Lutz Hensel, der auch in den Männerbereich wechselt und ab kommender Saison Mannschaftleiter bei der 1.Männermannschaft wird.

Sonne, schwüle Luft, kein Wind und 22 Spieler auf dem Rasen, die dem einzigen Ball hinterher rannten. Der Spielverlauf ist schnell erzählt. Ausgeglichenes Spiel, Mittelfeldzweikämpfe, wenig Torraumszenen. Kurz vor der Pause geht der Gast FC Eilenburg wie aus heiterem Himmel 1:0 in Führung.

In der 50.Minute dann eine Wechselorgie. Drei „Alte“ holten sich ihren Abschieds-A-Beifall ab und 3 Junge kamen aufs Feld. 6 Minuten später steht es 1:1 (Paul Lukas Naumann – feiner 1:1-Abschluss), ehe der 4.Wechsel, die 4.Wachablösung folgt. 12 Minuten vor dem Ende, Alle waren auf Remis eingestellt, zimmert Jan Niklas Naumann einen eigentlich unmöglichen Ball nach eine nicht optimalen Ecke a.la. Thomas Müller ins Netz, unhaltbar, Klasse-Tor: 2:1.

Abpfiff, Freude, Badewanne, Mixery – Eine Saison Landesliga erfolgreich beendet, einstellig: Platz 9 – Herzlichen Glückwunsch an Rotations A-Jugend.

Den scheidenden Jungs, egal wie sie weiter machen, in der Männermannschaft, als Studenten in Stuttgart und Berlin, als Fußballer auf dem Dorf bei ihren Arbeitskollegen wünschen wir Alles Gute, viel Erfolg und gute Reise durchs Leben!

Rotations Team in Plauen: Charly Meyer, Leon Eisenberg, Cedric Seupel, Leon Scharte (65.Pascal Albrecht), Paul Lukas Naumann, Markus Jahn, Sven Luke Zschiesche, Maximilian Schmidt, Jan Niklas Naumann, Erich Sturm, Felix Teichmann Rotations Torschützen in Plauen: 20. + 29. Jan Niklas Naumann, 32.Markus Jahn, 38.+55.Paul Lukas Naumann.

Rotations Team gegen Eilenburg: Charly Meyer, Maximilian Cil, Adrian Seelig (62. Leon Eisenberg), Philipp Meißner (50. Paul Lukas Naumann), Morgado Francisco Lasse (50. Maximilian Schmidt), David Schultheiß, Pascal Albrecht, Jeremy Kamman (50. Jan Niklas Naumann), Erich Sturm, Felix Teichmann, Sven Luke Zschiesche Im Team: Markus Jahn Rotations Torschützen gegen Eilenburg: 56. Paul Lukas Naumann, 78. Jan Niklas Naumann

Trainer: Falko Näther, ML: Lutz Hensel

ssc

28.2.16 A-Jugend mit neuen Trikots von ETL zu Sieg gegen Spitzenreiter!

A-Jugend-Kapitän Maximilian Cil erhielt Heute aus den Händen von Sascha Kindling (Niederlassungsleiter ETL Küpper & Partner NL Leipzig) die neuen Trikots - vielen Dank an den neuen Sponsor!

Die Jungs "zahlten" das in sie gesetzte Vertrauen sofort in barer Münze zurück, besiegten in einem Klassespiel absolut verdient den Spitzenreister der Landesliga Sachsen 1.FC Lok 3:1 (1:0).
Drei Rotations-Tore ein Torschütze: Jan Niklas Naumann (26., 53., 59.min). Das Gegentor fiel 4 Minuten vor dem Abpfiff.

Die Zuschauer hatten nie wirklich das Gefühl, dass für Rotation heute irgend etwas schief gehen könnte, so konzentriert traten die Jungs auf.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

Rotations A Heute:
David Schultheiß, Cedric Seupel, Maximilian. Cil (C), Philipp Meißner (70.Morgado Francisco Laisse), Paul Lukas Naumann (83.Pascal Albrecht), Jeremy Joe Kamman (66.Adrian Seelig), Sven Luke Zschieche, Maximilian Schmidt, Janb Niklas Naumann, Erich Sturm, Felix Teichmann.

Ersatzbank: Charly Meyer (ETW), Leon Eisenberg, Markus Jahn, Tommy Zander.

Trainer: Falko Näther, Lutz Hensel.

ssc

28.6.15 A wie AufsteigA!

Wir danken und beglückwünschen Zwickau (zum Aufstieg in die NOFV-AJRL)! Dadurch sind unsere Jungs in die Landesliga aufgestiegen - herzlichen Glückwunsch!

Zum Spiel heute, das ja durch die Zwickauer Schützenhilfe (für beide Teams und Pirna, die auch jeweils aufsteigen) am Ende nicht Schlacht entscheidend war, ist nicht viel zu sagen: Wir hätten es nicht verlieren müssen, wenn wir unsere Cjhancen in der 1.HZ konsequent nutzen. Egal, WIR sind oben! Kein Spiel in Pirna-Copitz, Sonmmerpause. 

Torfolge: 0:1 (45') Plamedi Nkumu, 0:2 (66') Dominic Tako, 0:3 (68') Felix Kauerauf, 1:3 (74') Philipp Meißner

Für uns heute auf dem Platz: Dominik Götzfried, Adrian Seelig, Cedric Seupel, Maximilian Cil (C), Lorenz Zange, Jeremy Joe Kammann, Erich Sturm, David Schultheiß (57.Philipp Meißner), Felix Teichmann (69.Morgado Francisco Laisse), Ronny Jähn, Phillip Kurt ...und noch auf der Bank: Charly Meyer, Eddie Flemmig

ssc

14.6.15 Rotations A-Jugend gewinnt „Finale“ in Borna

Die A-Jugend der SG Rotation 1950 wurde am Sonntag durch einen 3:1-Auswärtssieg beim Tabellenführer Bornaer SV 91 neuer Meister der Landesklasse Nord. Es war ein Klassespiel, das 50 Rotationer als treue Fangemeinde begleiteten. Super Stimmung, zu der auch zahlreiche Bornaer Anhänger beitrugen.  Ein würdiges Staffelfinale! Ausgeglichen und spannend. Rotation brauchte zur Meisterschaft den Auswärtssieg, Borna genügte ein Remis.

Eine gepfefferte, doch ausgeglichene erste Häfte mit vielen kleinen technischen wie taktischen Feinheiten endete 0:0.

Nach dem glücklichen 1:0 in der 49. Minute für die Gastgeber durch Johannes Heisig ebnete Cedric Seupel mit einem Doppelschlag (57. und 59. Minute) den Weg zum Leipziger Sieg. Den sicherte Ronny Jähn mit einem Kontertor in der 89. Minute ab. Am Ende sprang ein verdienter Sieg für Rotations A-Jugend heraus.

Doch die Saison ist noch nicht beendet: Rotation "muss" nachsitzen und die Relegation zur Landesliga bestreiten!

Eine fette Bierdusche vor allem für die beiden verantwortlichen Trainer Lutz Hensel und Holger Krol leiteten die Meisterfeier der Rotationer und die Medaillenübergabe ein.

Rotation spielte mit: Dominik Götzfried, Jeremy Joe Kammann, David Schultheiß (76. Marius Leinemann), Phillip Kurt, Pascal Albrecht, Ronny Jähn, Adrian Seelig (54. Philipp Meißner), Cedric Seupel, Maximilian Cil, Lorenz Zange, Aaron Jorritsma (62. Morgado Francisco Laisse)

ssc

interhyp
Foto Herbst
WOSZ
Bad Brambacher
Leipziger Dachdeckerei Erbse & Hahndorf
Küpper & Partner
Portground
Gebauer
Fahrschule Barthold
Rene Wolter Vermögensberatung
City Concept Leipzig
Versicherungsagentur Sven Gerasch
Lohnsteuerhilfeverein Cencus e.V.
M4Energy eG